Dein Gewissen: Schuld, Scham und Moral

Shownotes

Leidest du unter kleineren Gewissensbissen, oder sogar unter tiefen inneren Konflikten? Grübelst du ständig über vermeintliches Fehlverhalten? Oder empfindest du dich selbst als eher "abgebrüht"? Die Themenfelder Schuld, Scham und Reue sind riesig. Wann (und ob) sich das Gewissen meldet, ist hochindividuell. Es betrifft jeden Menschen - in jeder Generation aufs Neue. In dieser Episode sprechen Franca und ihr Mann Christian Weiss über die psychologischen Aspekte des (schlechten) Gewissens - und streifen dabei auch die Religion, die Philosophie und die Gesetzgebung.

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

Kommentare (1)

Lili

Hallo, ich danke euch für euer schönes und informatives Gespräch. Ich bin selbst gläubig, denke aber auch nicht, dass das Gewissen etwas Vergöttlichtest ist. Wenn man in einer Beziehung ist und ein schlechtes Gewissen bearbeiten möchte, dann habe ich oft erfahren, dass Vertrauen in das Gegenüber das Wichtigste ist. Und auch, dass er jemanden mehr schätzt und hält als das, was man getan oder gedacht hat usw, und was vielleicht so schlimm gewesen schien. Ich konnte ein schlechtes Gewissen nur loslassen, wenn ich vertraut und gesprochen habe…

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.